Wir über uns

Wie alles begann......

Seit 1982 haben uns die Airedales fest im Griff.
Durch einen Zufall wurde uns der Weg zu dieser wunderbaren Rasse geebnet.

Aufgrund schlechter Erfahrungen mit einem Mischling, den wir mit 2 Jahren bekamen und somit schon bestimmte “Macken” hatte, suchten wir nach einem kinderlieben, treuen, wachsamen und wesensstarken Hund. Durch Bücher und vor allem durch eine gute Bekannte wurden wir auf den Airedale Terrier aufmerksam - das Aussehen war uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht wichtig.

Unsere erste Hündin “Samba von der Eichgasse” haben wir per Telefon gekauft, ungesehen und ohne sie auswählen zu können. Sie war der letzte Welpe aus dem Wurf - und wir mussten uns schnell entscheiden. Es war ein absoluter Glücksgriff - sie war eine wunderschöne zierliche Hündin, auf die wir oft angesprochen wurden.

Mit jedem Tag den Samba bei uns war wuchs die Liebe und Anerkennung zu dieser wunderbaren und einzigartigen Rasse. Schnell wurde uns klar, dass wir mit Samba einen Wurf haben wollten und unsere Zucht fand ihren Anfang.........

Von Beginn an war es unser Ziel vor allem gesunde, wesensstarke, freundliche und rassetypische Hunde zu züchten.


Der Zwingername “von der Weiler Burg” geht auf die gleichnamige Burg zurück, die bei uns vom Garten aus zu sehen ist.

29 Jahre lange wohnten wir direkt unterhalb der Weiler Burg im schönen Örtchen Weiler. Hier sind die Welpen unsere ersten 5 Würfe groß geworden. Da aber mittlerweile unser Haus für alle Hunde und Kinder zu klein geworden ist, haben wir uns in Nellingsheim ein wunderschönes, direkt an den Feldern liegendes Grundstück mit 48 Ar gekauft. Hier können sich die Hunde und natürlich auch die Kinder toll austoben.

Nellingsheim liegt in einer wunderschönen Landschaft zwischen Naturschutzgebieten und vielen Sehenswürdigkeiten wie z.B. Weiler Burg, Burg Hohenzollern, Wurmlinger Kapelle und der Römer-Stadt Rottenburg a. N..

Wir leben in einem großen Einfamilienhaus in Ortsrandlage. Unsere Hunde leben selbstverständlich mit uns im Haus und haben auf jeder Etage ihre Körbchen. Sie schlafen bei uns im Schlafzimmer und sind auch sonst bei alle Aktivitäten dabei. Den riesigen Garten können sie, und auch die jeweiligen Welpen, vollständig nutzen.

Nun noch ein paar Worte zu unserer Züchterfamilie...



 

Unsere Züchterfamilie

Gabi

Pädagogin
die gute Seele unserer Familie legte 1982 den Grundstein unserer Zucht.
Mit 3 kleinen Kindern hat sie den A und B Wurf  liebevoll aufgezogen und  geprägt. Heute  bringt sie sich noch vor allem in der Welpenaufzucht und Prägung der Kleinen ein. Auch das Babysitten unserer Menschenkinder (Henry und Lilly und Leopold) übernimmt sie häufig,  wenn wir mit den Hunden beschäftigt sind – eine echte Oma halt

Neben den Hunden sind ihr Garten, Yoga, wandern , lesen und malen ihre größten Leidenschaften. Außerdem nimmt sie seit über 25 Jahren Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen in ihr Haus auf.

Gabi ist seit 1974 mit ihrem Mann Herbert Mauch verheiratet.

Philip

Philip Mauch, Dipl. Ing. Maschinenbau
der Sohn von Gabi und Herbert, hat schon sehr früh die Liebe zu den Airedales entdeckt und die Aufzucht der beiden ersten Würfe in den 80er Jahren hautnah miterlebt. 2001 kam dann nochmal der Wunsch auf mit der damaligen Hündin Wesla vom Bungalow einen Wurf aufzuziehen und daraus einen Welpen zu behalten. Philips und Sabrinas  erster eigener Hund war Carrera von der Weiler Burg. Durch ein zufälliges Kennenlernen von Michael Janz lernte er den Hundesport und die Liebe zu den Ausstellungen kennen – und somit war er infiziert!
Er geht/ging regelmäßig mit unseren Hunden auf den Hundeplatz und führt sie bis zu den Prüfungen. Außerdem trimmt er unsere Hunde und die Hunde aus unserer Nachtzucht. Zudem stellt er auf Ausstellung viele unserer selbstgezogenen Hunde aus.
Seit dem E-Wurf (2005) ist Philip Teil der Zwingergemeinschaft und hat die Zuchtplanung mit seiner Frau Sabrina übernommen.

Neben den Hunden ist der Garten Philips große Leidenschaft. Philip und Sabrina sind seit 1996 ein Paar und seit 2004 verheiratet.

Sabrina

Erzieherin
Sie ist die Frau für alle Angelegenheiten.  Sabrina  übernimmt die wichtige Aufgabe  der Aufzucht und Prägung  aller Welpen.  Außerdem versorgt  sie die  erwachsenen Hunde  und kümmert sich natürlich liebevoll um ihre Kinder Henry (2007) und Lilly (2009) und Leopold (2015). Sabrina  berät  die  Welpenkäufer , trifft Terminabsprachen und erledigt alle züchterischen Angelegenheiten.

Auch Sabrina arbeitet seit über 10 Jahren in der Jugendhilfe und betreut Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen.
Zu Sabrinas weiteren Hobbies zählen der Garten, das Lesen und die Fotografie.

Herbert

Herbert übernimmt seit seiner Pensionierung viele Aufgaben. Er sorgt für Nachschub beim Futter, erledigt Tierarztbesuche und geht täglich mit dem Rudel spazieren. Er unterstützt Gabi und Sabrina in ganz vielen Angelegenheiten und ist für sämtliche Reparaturarbeiten im und um das Haus herum zuständig. Außerdem beschäftigt er sich immer wundervoll mit unserem jüngsten, sehr wilden Sohn Leopold. Gemeinsam mit den Hunden spielen sie beim Spazieren gehen dann häufig Verstecke;)

 

©2020 www.airedales-von-der-weilerburg.de. Erstellt mit Wix.com